Die Säle

Der Rahmen und die Atmosphäre der Konzerte

Man weiß von der enormen Ausstrahlung des Fürstentums Stavelot-Malmedy sowohl in spiritueller wie auch in artistischer Hinsicht. Heute noch hat all dies eine große Einwirkung auf die Entfaltung dieser künstlerischen Schönheit.

Dank der kürzlich in ihrer unmittelbaren Umgebung stattgefundenen Umarbeiten kann man so die Abtei entweder durch den Park mit den imposanten Resten der ehemaligen Abteikirche erreichen, oder durch den Hof wo sich in einem des kürzlich restaurierten Flügels die sehr bekannte zeitgenössische Galerie Triangel Bleu befindet. Durch das Kloster mit seinem Glasflügel gelangt man zu den verschiedenen Räumen wo üblich die Konzerte stattfinden, wie der Saal François Prume und das Das Refektorium der Mönche.

Höher in der Stadt, auf beiden Seiten des großen Platzes Saint-Remacle, befinden sich die St. Sebastian Kirche und die Kapelle der Kapuziner.